Seiten

Montag, 1. April 2013

Frühling, oder was soll das?

Seltsame Symptome! Stricken einer Frühlingsmütze in einem Tag, die definitiv nicht über die Ohren geht. Also was für milde Temperaturen :-) Und dann habe ich heute alle meine Burdahefte aussortiert. Das sind richtig viele! Aber ich bin jetzt endlich soweit, mir einzugestehen, dass ich all die tollen Etuikleider und Stretch-Shirts nie mehr nähen werde. Wenn ich überhaupt mal wieder nähe, dann lieber weite, bequeme Lagenklamotten. Aber ich stricke ja sowieso lieber!
Deswegen biete ich hier allen begeisterten Näherinnen diese tollen Hefte an:


Es sind insgesamt 69 Heft und ich hätte dafür gerne eine großzügige Spende für das Sozialkaufhaus der Diakonie in Aschaffenburg. Wer wissen möchte, welche Hefte es im Einzelnen sind, kann mir gerne eine Nachricht schicken.

"Rustling Leaves Beret" über buntem Teller
Also Ausmisten gehört für mich eindeutig zum Frühling, oder? Ich hege jetzt mal Hoffnung! Und grüße Euch mit dem einzigen Hasen, den es in diesem Jahr bei uns dekomäßig gab:


Kommentare:

  1. Falls du die Hefte über den Blog nicht vermitteln kannst, bei Ravelry gibt es eine Gruppe Ende-Neu, da kann man solche Sachen gut verkaufen. Die Frühlingsmütze sieht super aus.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, danke, die kannte ich noch nicht! Danke für den Hinweis!

      Löschen
  2. Liebe Susanne,

    die Mütze ist wunderschön! Glückwunsch.

    Herzliche Grüsse
    Anupa Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. ach du meine güte! ich hab auch ganz viele burda-hefte und nähe so gut wie nie! aber ich tu mir ganz schwer mit ausmisten. hab vor jahren meine alten carina-hefte entsorgt und jetzt tut es mir leid!
    aber dir viel glück beim loswerden!
    susi

    AntwortenLöschen
  4. tolle Mütze.

    Deine Zeitschriftensammlung ist ... wow, wirklich umfangreich.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das sind nur die Burda-Hefte :-)

      Löschen