Seiten

Sonntag, 10. Februar 2013

Tag der Wahrheit

Am Mittwoch surfte ich ganz ahnungslos durch weite Welten und landete auch bei ANUPA. Sie hatte gerade einen Post mit Anleitung zu einem Sommerschal geschrieben. In rosa! Und da begann es wieder - das Unvermeidliche! Ich habe im Moment wahrhaftig genügend UFO´s hier liegen. Da wäre auch noch ein Paar Fausthandschuhe von der Zauberwiese zu stricken, bevor es wieder warm wird. Aber! Da liegt seit langer Zeit diese wundervolle, rosafarbene Kone Holst Garn im WollTraum-Laden. Mit Cashmere! In rosa, sagte ich das schon? Gestern morgen war es dann jedenfalls mit der Beherrschung vorbei :-) Und tadaaa:



Ein kleiner, zarter Frühlingsschal. Und ich bin schon gespannt, wie toll er nach dem Waschen wird. Neben Cashmere besteht das Garn nämlich noch aus "Geelong Merino", einer der angeblich feinsten Schurwollen, die erst nach der dritten Wäsche ihre absolute Weichheit erreicht. Dumm nur, dass ich gerade dieses drängende Gefühl bekomme die Handschuhe anzustricken! Noch ist es kalt! Ich bräuchte aber auch Socken, ein halber ist ja schon fertig!
Die schonungslose Wahrheit ist - ich bin ein Junkie auf der Jagd nach dem Kick! Immer bunter, immer kuscheliger, und vor allem neu! Wie ist das in den Filmen immer: "Hallo! Mein Name ist Susanne und ich bin wollsüchtig!"

Kommentare:

  1. Na, Susa, da bist du aber nicht alleine mit deinen Süchten!
    Wollsucht, Anstricksucht und dann noch das mit dem täglichem Kick.... ;O)
    Ich gesell mich da mal munter dazu...mach dir nix draus, ich mach mir auch nix draus....irgendwann wird alles fertig. ;o)
    Einen schönen strickigen Sonntag!
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie wundervoll zart das aussieht, ich verstehe, dass du nicht wiederstehen konntest. Mach nur weiter so, das geht vollkommen in Ordnung.
    ♥ Bine

    AntwortenLöschen
  3. Haha willkommen im Club :-) Der Schal wird wunderschön und er sieht jetzt schon total zart und kuschelig aus. Erfahrungsgemäß bringt es doch auch nichts ganz lustlos an den anderen WIPs herum zu nadeln, wenn man gerade an DIESEM Projekt so viel Spaß hat. Einfach genießen was dir Freude bringt, ohne schlechtes Gewissen oder den Gedanken "ach das bräuchte ich doch jetzt dringender"
    Dir einen schönen Sonntag.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Oooh, wie schön! Rooosa! Da wächst die Frühlings-Vorfreude ja ins Unermessliche. :-) Einfach das tun, was Freude macht, so solls sein. Alles Liebe, Martina :-)

    AntwortenLöschen