Seiten

Samstag, 12. Januar 2013

Die Frisur - Teil 2

Juhu, hier bin ich wieder! Danke für´s Warten!
Am Donnerstag Nachmittag bin ich also zu meinem Termin gefahren. Sehr freudig aufgeregt. Ich wurde sehr freundlich empfangen und dann ging es los! Zuerst habe ich erzählt, warum ich da bin (siehe Teil 1). Beim Erzählen kam mir dann auch noch, dass ich ja meine Haare bisher vollkommen unter Kontrolle hatte - egal, wie ich geschlafen habe, auf dem Nachttisch lag der Haargummi und jeden Morgen war die Frisur wieder wie immer. Das gibt schon auch Sicherheit, aber davon möchte ich mich wegentwickeln. Von der kontrollierten Frisur zur Lebendigkeit. Danach gab es noch einige Fragen zu Haaren allgemein, ob ich Bewegung im Haar mag z.B. Und ich habe gesagt, dass ich es absolut nicht ausstehen kann, wenn mir die Haare (beim Stricken :-) ins Gesicht fallen. Frau Bär von "Haare Pur" hat dann mit den Fingern meine Haare "erfühlt", in welche Richtung sie wo wachsen, wo Wirbel sind, vielleicht auch die Energie!? Dann hat sie die Schere genommen und es ging los. Wohlgemerkt, ich saß vor dem abgehängen Spiegel. Die Haare wurden zuerst trocken geschnitten und jetzt weiß ich wie sich die Topmodels von Heidi Klum beim Umstyling fühlen. Obwohl ich das ja wollte und mich riesig auf meinen Termin gefreut habe, war mir am Anfang ganz schön flau zumute, gefolgt von leicht erhöhtem Puls, bis wieder zu Normalzustand. Nach dem Schnitt ging es zum Waschen - im Liegen, ohne verkrampften Nacken, echt eine Wohltat. Und dann wurde noch einmal nass nachgeschnitten. Es wurde ein wenig Pflanzenwasser "Rose-Gingko" aufgesprüht, damit sich die Schnittstellen besser schließen. Man sieht Haare dort nämlich sehr wohl als lebendig an und nicht nur als tote Anhängsel. Am Schluss wurde die Frisur nur mit ein wenig warmer Luft aus dem Fön und den Fingern getrocknet. Fertig! Kein Stylingprodukt, kein Haarspray, einfach nur meine Haare!

Und das war die neue Frau, die mich dann aus dem Spiegel angeschaut hat:


In der ersten Nacht habe ich so gut wie nicht geschlafen, ich fühlte mich sehr unruhig. Hatte das Gefühl ich kann meinen Kopf nicht auf mein Kissen legen und habe dann im Sitzen auf dem Sofa vor mich hin gedöst. Keine Ahnung, ob das der Phantomschmerz der langen Haare war, so wie nach einer Armamputation! Oder doch nur der Wetterwechsel, von dem ich am nächsten Tag dann Kopfweh hatte. Auf alle Fälle kann man sich bei dieser Frisur sehr einfach Pfefferminzöl auf die Kopfhaut massieren. Letzte Nacht habe ich gut geschlafen und so langsam identifiziere ich mich mit meinem Bild im Spiegel. Nicht dass es mir nicht gefällt. Ich finde es ist genau das dabei herausgekommen, was ich erzählt habe und was ich fühle! Aber nicht umsonst habe ich früher fast nie in den Spiegel geschaut, ich sah ja immer gleich aus. Das ist jetzt anders. Das ist spannend, aber auch vollkommen ungewohnt.

Welch ein Jahresbeginn! 2013 ich komme!

P.S.: Eben bekam ich einen Newsletter vom Möbelschweden: "Zeit für Veränderung!" Wie wahr!

Kommentare:

  1. Wow, genauso hab' ich mir vorgestellt das du aussiehst - schön - und jetzt schnell die alten Avatars gegen diese tolle dymanische Frau austauschen.
    ♥Bine

    AntwortenLöschen
  2. Klasse ist die Frisur geworden, die jetzt ja erst eine ist.
    Gefällt mir! Sieht auch unkompliziert aus und ich denke, dass du dich damit sehr wohl fühlen wirst auf Dauer.
    Ganz liebe Grüße und morgen einen 1. Titelgewinn ;-)!?!?!?
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Boah das sieht echt toll aus!!!
    Sieht nach Deiner Wohlfühlfrisur aus :-)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  4. sehr hübsch! so ganz anders und viel besser zu dir passend (so weit ich das halt beurteilen kann). jetzt musst du nur noch ein bissl selbstbewusster dreinschauen - du hast allen grund dazu!
    was sagt denn eigentlich die familie dazu? und, auch nicht uninteressant, was hat der haarschnitt denn gekostet?
    lieben gruß!
    susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Fotos sind immer so eine Sache! Also die Tochter sagte "toll", die Männer waren leicht irritiert :-) Aber da ich in meiner Ehe schon alle Haarlängen und -Farben hatte, weiß ich ja, dass mein Mann mit mir durch kurz und lang geht! Tja und den Preis war es mir echt wert - die zwei Stunden haben 95 Euro gekostet. Aber es war ja auch etwas Besonderes. Normales Nachschneiden bekommt man dort auch - nicht für 10 Euro, aber deutlich günstiger!

      Löschen
  5. Auf alle Fälle war es das Wert, es war ja nicht nur ein Haarschnitt und Du siehst Klasse aus! Herzlichen Glückwunsch und liebe Grüße von Christine, die mal wieder bedauert, das Aschaffenburg sooo weit weg ist.

    AntwortenLöschen
  6. Das hat sich also wirklich gelohnt, du siehst toll aus. Habe erwartet, das es noch kürzer ist, aber es war sehr sehr spannend :o) und die Veränderung ist gelungen!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  7. Viel, viel Freude mit Deiner neuen Frisur, sieht toll aus! Mit großem Interesse hab ich Deinen Zweiteiler gelesen, so ein Friseur klingt nach einem Glücksgriff (der Preis schreckt mich nicht).
    Alles Liebe, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  8. Sieht sehr gut aus. Und ich hoffe für Dich, es ist wird immer eine unkomplizierte und pflegeleichte Frisur sein. Mir gehts wie Dir, die Haare müssen schnell fertig sein. Und Männer... Meiner sagt immer ich hätte ja nur Haare, keine Frisur.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Den vielen positiven Äußerungen möchte ich die meine auch zufügen. Du siehst toll aus, da hat sich der "Besuch" gelohnt und ich freu mich auf den meinem im WollTRaum, dann kann ich dir mal durch die Haare wuscheln *duckundwech*

    AntwortenLöschen
  10. Genau!! Die ist es! Deine neue Frisur erinnert mich an ein Foto von Dir im Teestübchen. Du siehst toll aus!! Ich freu mich für dich. Ich glaube, du musst da garnicht viel machen. Ganz liebe Grüße! Martina

    p.s.
    ich hatte es doch prompt vergessen. Tut mir leid

    AntwortenLöschen
  11. So jetzt habe ich schnell alles nachgelesen - da ist ja ein ganzes Stück abgegangen! Wahnsinn! Und es sieht einfach toll aus - du strahlst so sehr auf dem Foto mit der neuen Frisur - als würdet ihr schon immer zusammen gehören ;)

    Viel Spaß wünsch ich dir damit!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  12. tolle Geschichte und dazu ohne Spiegel beim Friseur.

    Aber der neue Haarschnitt steht dir gut.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  13. Ohhhhh das habe ich ja eben erst entdeckt. Du siehst toll aus mit deiner neuen Frisur❤❤❤
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen