Seiten

Sonntag, 9. September 2012

Nur kurz

Ich lebe gerade im Kreativchaos. Bin fast dankbar, dass ich morgen wieder arbeiten darf. Etiketten entwerfen, Anleitungen schreiben, Wolle bestellen... und über alles gleichzeitig nachdenken. Mein Gehirn beginnt sich zu zersetzen, ich bin sicher! Und warum ich dann auch noch glaube, meinen Blogroll auf eine eigene Seite setzen zu müssen?! Ich weiß es nicht. Natürlich hat es nicht geklappt! Die Seite ist da, aber der (?) Roll sitzt jetzt unten. "Grmpf" heißt das jugendfreie Wort, oder? Gerade kommt die Tochter und ich werde bei Chili, Fernsehen und Stricken versuchen wieder "normal" zu werden.
Und warum das alles? Ich bin sicher, nur weil ich auf gewaltsamen Entzug gesetzt wurde:

Ein Wochenende ohne BVB und Sportschau hinterlässt eben Spuren. Da muss man sich nach Ersatzdrogen umschauen. Zum Glück ist morgen Montag!

Kommentare:

  1. Oje du Arme, am Dienstag ist Länderspiel und da spielen ja einige BVBler in der Nationalmannschaft und am Samstag und halb vier geht's ja weiter - du schaffst das!
    ♥ Bine

    AntwortenLöschen
  2. oje, damit hab ich auch schon gekämpft, als ich extra seiten einfügen wollte, und jedesmal vergesse ich wieder, wie es gehört.
    also, von mir aus hättest du gerne statt mir arbeiten gehen können ... ich bin grad völlig k.o.
    hoffentlich liest man jetzt wieder öfter was von dir? wenn auch nur kurz ;)
    liebe grüße,
    susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bemühe mich! Vielleicht brauche ich ja strukturierten Alltag für regelmäßiges Bloggen!

      Löschen
  3. Jetzt hast Du das fussballfreie Wochenende ja schon geschafft. Ich wünsch' Dir eine sonnige Woche!

    Liebe Grüße von Christine, die gestern einen Aperol auf den BVB als nächsten Deutchen Meister gesetzt hat :-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, wie mutig! Ich glaube ich bin ein schlechter Fan, aber ich habe gerade so das Gefühl, ich muss mich schon darauf vorbereiten, damit ich nicht so enttäuscht bin am Ende der Saison.

      Löschen
  4. Das kenne ich auch, am liebsten möchte man alles gleichzeit machen und am besten sofort. Dann geht meistens eine Sache ich die Hosen.
    Zu Deinem Post mit dem Strang und dem Knäul möchte ich noch sagen: Ich finde es schöner im Strang, da man die Wolle dann ganz anders sieht. (Tschuldigung, hänge mit dem Lesen ein bisschen hinterher, denn ich würde auch am liebsten alles auf einmal machen, bis zum Wochenende und dem Markt ist nicht mehr lang).
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen