Seiten

Dienstag, 18. September 2012

Brandstiftung

ist es wohl doch gewesen. Das macht mich wirklich sprachlos. Allerdings scheint gerade eine Welle der Hilfsbereitschaft über beide betroffenen Institutionen hereinzubrechen. Schulkinder sammeln Geld in der Nachbarschaft, der örtliche Fußballverein erklärt das nächste Spiel zum Benefizspiel ... Bei allem Unglück ist das doch toll. Und irgendwann demnächst, wenn das neue Lager angemietet ist, bringe ich dann auch die gestrickten Sachen vom Tag der Handarbeit hin.

1 Kommentar:

  1. susanne, ganz ehrlich, das war mein allererster gedanke! sehr traurig, dass offensichtich einzelne fanatiker immer radikaler und skrupelloser werden und damit viel kaputt machen - und damit meine ich gar nicht materielle dinge!
    aber scheinbar schaffen sie das in diesem fall doch nicht und ihr rückt alle nur noch ein bisschen mehr zusammen!
    ich wünsche euch, dass ihr bald (noch vor der großen kälte) wieder ein lager gefunden habt und das mit spendenkleidung füllen könnt!
    und, dass man die schuldigen findet ...
    ganz liebe grüße schickt dir
    susi

    AntwortenLöschen