Seiten

Sonntag, 3. Juni 2012

Berlin Teil 2

Als Nachtrag zum ersten Tag - wir haben so eine Rundfahrt mit einem Doppeldeckerbus gemacht. Das kann ich nur empfehlen. Man wird einmal kreuz und quer durch die Innenstadt gefahren, an den wichtigen Gebäuden vorbei, und mit kurzweiligen Informationen versorgt. Das ist für Menschen wie mich, die bei zuviel Information ins Koma fallen genau das Richtige.
Am Dienstag habe ich mir den U-Bahn- und den Stadtplan geschnappt und habe mich auf den Weg ins bouclé+café gemacht; ein Wollgeschäft, in dem es auch leckeren Cappuccino gibt. Ich bin eine ganze Weile dort geblieben, habe mich mit der netten Inhaberin Frau Reimann unterhalten, Kaffee getrunken und gestrickt.
Ja klar, Wolle habe ich natürlich auch gekauft!


Zwei Knäuel Rialto Lace von Debbie Bliss und zwei Stränge Noro Yuzen. Bis jetzt habe ich noch keine Ahnung, was ich damit machen werde, aber ich finde die beiden harmonieren farblich sehr gut!

Kommentare:

  1. Liebe Berlin-EntdeckerIn!

    Sehr sehr schön, dieses zwei Farben miteinander zu kombinieren. Ich bin gespannt, was du kreieren wirst.
    Freue mich auf morgen....ENDLICH..!!!.....Maya

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, dass Du dieses wunderschöne Garn gut kombinieren kannst.
    Bin mal gespannt, was du daraus strickst. Auf jeden Fall wird Dich das Teil immer an eine schöne Berlin-Tour erinnern.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Im Urlaub Garn kaufen finde ich gut, das mache ich auch.
    Da habe ich lange danach noch schöne Erinnerungen an den Urlaubsort.
    Bin auch gespannt was es wird.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, Wolle ist wohl das schönste "Souvenir" :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen