Seiten

Dienstag, 8. Mai 2012

Alter Schwede!

Was war es heute leer und angenehm beim schwedischen Möbelhändler! Bin ich gar nicht gewohnt - nicht mal an der Kasse jemand vor uns. Gefahren sind Herr WollTraum und ich, um endlich die Küche wieder einen Schritt in Richtung Vollendung zu bringen. Eine "Reling" sollte es werden, um die ganzen Schöpflöffel, Topflappen und was man sonst so hat aufzuhängen. Haben wir auch gefunden. Und noch andere schöne Dinge! Nein, keine Teelichter, die kaufe ich da nicht mehr, weil sie nach zweistündigem Brennen und Auspusten nicht mehr anzuzünden gehen. Da hatte ich aber schon  welche wo das bis zum letzten Rest brennt - in Etappen! Jawohl! Ich boikottiere das Teelicht-Klischee!
Erfreulicherweise hatte ich heute einen "kaufengehtmirleichtvonderhand"-Tag. Und so konnte ich mich spontan mit einem neuen Seitenschläferkissen (mit Memory-Effekt! Uuuh!), einer hübschen grünen Spülbürste mit Saugnapf (sehr praktisch), einem Metallübertopf (heute noch kein Foto, der ist so hübsch, dass der Mann die Woche noch einen holen darf) und einem oberpinken Rucksack anfreunden! Ich möchte mir eigentlich seit Jahren einen Rucksack kaufen, finde die Teile aber immer entweder hässlich, oder zu teuer. Aber bei Pinkie heute war es Liebe auf den ersten Blick! Und als wir dann zur (leeren) Kasse kamen sagte die Dame dort: "Das ist der schönste Rucksack, den ich seit Jahren gesehen habe! Wenn Sie wieder kommen, erzählen Sie mir bitte, wie viele Leute Sie auf ihn angesprochen haben! Das ist mir jedenfalls so gegangen!" Mein Mann meinte, das müsse sie jetzt wahrscheinlich sagen, aber ich glaube das war nur das letzte männliche Aufbäumen wegen der Farbe :-)

Bin gespannt auf die Nacht!

Ist sie nicht grüüün!

Und es gibt ihn u.a. auch in orange :-)

Tolle Innenfächer!
Ja, das war ein schöner Nachmittag! Ich wünsche Euch einen entspannten Abend - ich gehe jetzt Socken stricken. Und freue mich mit der Tochter, die einen Hip-Hop-Tanzkurs getestet hat und vom Trainer gleich gesagt bekommen hat, dass sie gut ist und ob sie nicht Lust hätte in seiner Wettkampfgruppe mitzumachen! Und das hat ihr in letzter Zeit ganz schön gefehlt, weil sie in ihrer Tanzschule nur noch die Zeit verplempern. Das war grad ein Strahlen in ihren Augen! So toll!

Kommentare:

  1. Oh, wie fein zu lesen. Ich bin morgen auf den Schlafbericht gespannt und der Rucksack ist toll, muß ich doch gleich mal das orange angucken im www.
    Drück' dich
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. hast du das alles beim schweden ergattert? vom seitenschläferkissen musst du mir nach probeliegen berichten, das interessiert mich sehr! und der rucksack ist sowas von pink - genial! wie meine fingernägel übrigens...
    und deine pläne bezüglich gewichtsreduktion klingen gar nicht so schlecht. das bierli hat nämlich ganz schön was zu bieten fürs baucherl!
    einen lieben gruß schickt dir susi

    AntwortenLöschen
  3. Was kann denn der Memory-Effekt bei deinem Kissen? Träume speichern? *kicher* Würde mich wirklich interessieren - hab ich nämlich noch nie gehört ;)

    Und ich freu mich auf Rucksack-Geschichten ♥

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber nur die guten! Nein, "Memoryschaum reagiert auf Temperatur und Auflagedruck, passt sich der Körperkontur an; der Körper wird gestützt, man schläft entspannt". Zitat Ende. Und die erste Nacht war gut, zu kurz halt, wie immer, aber da hilft auch kein Kissen!

      Löschen
    2. Dann wäre es ja ein Zauberkissen ;)
      Danke für die Erklärung!

      Löschen
  4. Oh, Susanne....
    DIESER Rucksack würde mir auch gefallen!
    UND.....
    diese Spülbürste arbeitet auch farbenfroh in meiner Küche.

    Schön, dass du/ihr so einen entspannten Einkauf hattet!
    Maya, die es mag, dass du so bunt unterwegs bist

    AntwortenLöschen
  5. Ich stimme dir zu: Die Teelichter kommen auch nicht in meinen Wagen! Aber die Spülbürste ist klasse - zur Zeit in rot im Einsatz! :)

    Liebe Grüße
    Klara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gab nur noch eine grüne für meine grüne Küche!

      Löschen