Seiten

Donnerstag, 5. April 2012

Heimat - Assioziation 2012

"Die Heimat, das bedeutet: 
von Zeit zu Zeit eine Minute der Rührung, 
aber doch nicht dauernd."
                                                                                                                  Jules Renard

fotografiert von Herrn WollTraum 1983

Diese Minute der Rührung überkommt mich regelmäßig, wenn ich weg war und dann von der richtigen Seite auf die Stadt zu fahre. Dann sieht man Schloss Johannisburg und mein Herz macht einen Hüpfer und ich weiß, ich bin wieder daheim.

Mehr zum Thema Heimat findet Ihr bei Kirstin.

Kommentare:

  1. Oh Susanne...dass ist bei mir und meinen Kindern (Ilka und Marius) ganz GENAU so!
    Wie schön....Maya

    AntwortenLöschen
  2. Das ist toll formuliert, der kleine Hüpfer des Herzens, stimmt einfach!
    ♥lichen Gruss
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  3. irgendwie fühl' ich mich ein bissl heimatlos. wien ist meine heimatstadt, aber dort wohn ich schon über 25 jahre nicht mehr. aber hier in dem ort werde ich bestimmt nie heimisch. schön, wenn man einen ort hat, der das herz hüpfen lässt! lg, mrs.columbo

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Gefühl kenne ich genau und es überkommt mich auch jedesmal wieder, danke.
    ♥lioche Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen