Seiten

Donnerstag, 9. Februar 2012

Nebenwirkungen

Am Sonntag bin ich ja der MSF beigetreten. Und dachte dass ich dann den ganzen Tag gemütlich auf der Couch verbringen werde. Doch dann kam alles anders - ziemlich schnell packte mich eine unerklärliche Unruhe, die sich erst darin äußerte, dass ich Wäsche gewaschen und Betten bezogen habe. Aber damit nicht genug. Plötzlich war da diese Idee! Mein Nähtisch (im Moment kaum genutzter Luxus) steht in einem Durchgangszimmer. Dort kommt demnächst unser neuer Kleiderschrank, also brauchten wir Platz. Und hinter dem Vorhang in unserem Schlafzimmer hatte ich eine kleine Meditationsecke. Sorry, aber ich habe wieder mal zu spät ans Fotografieren gedacht. Da habe ich vielleicht fünf mal meditiert, aber sie sah hübsch aus! Jetzt - bzw. nach einem kräftezehrenden "Stubenhockernachmittag" steht der Nähtisch in der Schlafzimmerecke. In meinen Augen der perfekte Platz, ich habe auch schon was zugeschnitten. Und der freie Platz im Durchgangszimmer wird erst zum Schrankaufbau und dann sicher für etwas anderes genutzt. Die Familie hat schon tolle Ideen!



Übrigens bleibt das neue Blog-Kleid jetzt so. Mir ist gerade nach rosa und strukturiert und übersichtlich!

Kommentare:

  1. schaut gut aus, dein blog. noch viel besser gefällt mir aber deine nähecke. und du hast eine overlock! da bin ich mal gespannt auf dein werk. lg, mrs.columbo

    AntwortenLöschen
  2. SCHÖN gestaltet, liebe Susanne! Und dann noch in augenfreundlichem Großdruck!
    Danke, Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war mir noch gar nicht aufgefallen, liegt wahrscheinlich an meinem Mini-Netbook-Bildschirm!

      Löschen
  3. Sieht ganz toll aus!!
    Ist schon praktisch, wenn man nicht rausgeht, da gibt man der "Unruhe" drinnen Raum und so tolle Dinge entstehen, gefällt mir sehr ♥
    Das neue Blog-Kleid, dass du geschneidert hast ist wunderschön, so zart mit einem Hauch von Vorfrühling und der Blogname ist Programm, Gott sei Dank!
    ♥lich deine Bine

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Blogdesign hast du dir ausgesucht ;)

    Die Umräumaktion war ein voller Erfolg wenn du mich fragst! Übrigens, ob ausgeronnen ein österreichisches Wort ist, kann ich dir gar nicht sagen *grübel* Bei Bedarf einer Begriffserklärung kannst du dich aber vertrauensvoll an mich wenden *gg*

    Ich wünsch dir einen wunderschönen, möglichst stressfreien Freitag!
    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich glaube das musst du nicht erklären, das ist sehr deutlich wie ich finde :-)

      Löschen
  5. Oh wie toll, Du hast einen Nähtisch, bzw eine Nähecke. Finde ich toll! Drei Maschinen stehen da... Was nähst Du? Bin so gespannt, hoffentlich zeigst Du es hier im Blog.
    Und manchesmal ist es wirklich gut nicht rauszugehen und stattdessen drinnen etwas zu tun, wie ich hier sehen kann.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind nur zwei Maschinen, das Linke ist ein Bügeleisen. Und ich habe ein Körbchen aus Resten zugeschnitten. Mal sehen, wann ich weiter mache.

      Löschen