Seiten

Montag, 2. Januar 2012

Das geht ja gut los!

Heute Morgen, 9 Uhr, klopfte mich die Polizei aus dem Bett! Unser Anbau vor dem Haus hat ja leider immer noch keine Klingel. Und mein größter Wunsch für 2012 ging schon in Erfüllung: ungekämmt, im hellblauen Flanellschlafanzug mit pinken Schuhen auf der Straße rumlaufen! Dort durfte ich dann den Seitenspiegel begutachten, den uns ein netter Herr abgefahren hatte. Dummerweise von dem Mercedes-Bus, den wir für die Silvesterfreizeit ausgeliehen hatten. Die Polizei fuhr dann wieder weg, weil wir uns so geeinigt haben. Und jetzt warte ich noch darauf, dass das Müllauto am Bus vorbei kommt, hoffentlich! Dummerweise haben moderne Autos nämlich keine Schlüssel mehr, ich weiß also nicht wirklich, wie ich dieses Auto bewegen soll. Also warte ich jetzt einfach mal ab! Ach so - wir sind zurück! Wir hatten eine schöne, anstrengende, teilweise an den Nerven zerrende und dann doch so wundervolle Familienfreizeit! Wie jedes Jahr halt. Ich freue mich auf ein spannendes 2012 mit Euch allen - Susanne

Kommentare:

  1. Jipieeeeeeeeeee du bist wieder da *freufreu*

    Bei all dem Ärger, musste ich doch laut lachen bei der Beschreibung deiner Gestalt *pruuust* Die Frage nach einem Foto verkneif ich mir jetzt ;)

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  2. schön, dass du wieder da bist und offensichtlich genug gelassenheit getankt hast, um solche ärgerlichen ereignisse mit humor zu nehmen! schönes neues jahr wünscht mrs.columbo

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich nima an und hätte dich gerne in deinem Kuscheloutfit gesehen.
    Schön, dass du wieder da bist ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ach du liebes Liesje :-) Aber grinsen muss ich gerade doch ein wenig. Die Krönung wären Lockenwickler im Haar gewesen *gacker
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Susanne,

    schön, dass du wieder da bist und deine Umwelt farbenfroh entzückst!!!

    :-) Maya

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Susanne,

    was für ein Jahresbeginn!
    Aber, das kann ja nur besser werden.
    Alles Gute fürs Jahr 2012, und schön, dass Du wieder da bist.
    Angelika

    AntwortenLöschen