Seiten

Dienstag, 20. Dezember 2011

Yogi-Segen

Liebe Frauen,
Euer Herz sei dem Ozean gleich,
in den sich tausend Flüsse ergießen,
ohne dass er jemals überfließt.
Euer Geist sei wie der Himmel, der sich endlos,
heiter und frei über diese Welt erhebt.
Euer Wesen sei das eines Baumes,
der jeden mit seinem Schatten erfreut,
der süße Früchte gibt,
auch wenn man Steine auf ihn wirft,
der nicht anhänglich ist gegenüber dem,
der ihn gießt und der dem, der ihn fällt,
keinen Vorwurf macht.


Ich bin zur Zeit bei Corinna Lang in Behandlung.
Eine besondere Frau, die das heilt, was die klassische Medizin nicht heilen konnte. Ich bin sehr dankbar, dass ich sie und ihre Praxis gefunden habe. Von ihr kam heute dieser Yogi-Segen. Wobei ich sicher nicht Jedem süße Früchte bringen möchte und wehe wenn mir einer an den Stamm pinkelt....

Kommentare:

  1. Liebe Susanne!

    Ich möchte mich gerne am Donnerstag an deinen Stamm lehnen und einige deiner wolligen Früchte erstehen.

    Ein wahrhafter Spruch....da ich -zur Zeit- mich mit dem Thema "kämpfen" (für ne "gute Sache blablabla....) beschäftige, ist das wieder mal ein Mosaiksteinchen.

    Ich denke, ich werde noch einige Zeit schwanger gehen damit, denn das Thema hat es in sich.

    Bis Do. ...liebe Grüße, Maya

    AntwortenLöschen
  2. Aber gerne doch - ich freue mich!

    AntwortenLöschen
  3. eine wunderbare Aussage die hat es in sich!
    Sehr beeindruckend...
    schön zu hören dass du sie gefunden hast.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. die homepage ist sehr interessant! schade, dass es für mich nicht erreichbar ist. bin jetzt grad in polarity-behandlung, ganz was neues für mich (vertraue eigentlich auf die schulmedizin, hab aber festgestellt, dass das alleine manchmal nicht reicht). dein nachsatz gefällt mir aber auch - schön bodenständig ;) lg, mrs.columbo

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das war mir dann doch wieder zu "duldsam und sanft"! Ich finde Frauen brauchen unbedingt auch "Biss"! Hab mal Polarity gegoogelt. Das hört sich auch interessant an. Hoffentlich hilft es. Bisher habe ich immer Erfolg mit alternativen Methoden gehabt. Ich mache das aber auch nur, wenn ich überzeugt von den Menschen bin, die es ausüben. Scharlatane gibt es ja genug.
    Susanne

    AntwortenLöschen