Seiten

Freitag, 23. Dezember 2011

Bad- Hair-Day

hatte ich heute. Zum Glück gab mir meine tolle Mütze aus selbstgesponnener Wolle Sichtschutz.

 
Wenn man ein Wollgeschäft hat, kann man bei verwunderten Blicken, warum man plötzlich im Büro mit Kopfbedeckung herumläuft einfach behaupten: "Das hat man jetzt so!". Und schon gilt man als coole Trendsetterin und nicht als jemand, der morgens nicht rechtzeitig aus dem Bett gekommen ist. Wirklich prima. Nicht so prima ist es, wenn es auf dem Nachhauseweg gefühlte 18° C hat, man im Wintermantel schon eine Art mobile Sauna herumträgt und dann nicht mal die Mütze absetzen kann, weil... ja, eben. Aber nun ist alles wieder im grünen Bereich, Weihnachten kann kommen!

Kommentare:

  1. *grinst* kenn ich. Ich hab ein ganzes Arsenal an Mützen und Hüten :). Sieht wirklich gut aus!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  2. Weißt was lustig ist? Ich musste heute zwar nicht ins Büro, hatte aber auch draussen eine dicke Mütze auf obwohl es nicht kalt war - aber die "Frisur" konnt ich niemanden zumuten *ggg*

    Ohja Weihnachten kann kommen ;)

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  3. Da ich so gar nicht verfroren bin, trage ich Mützen zu 99% aus Frisurentechnischen Gründen. Wenn du mich also mit Mütze triffst kannst du davon ausgehen, dass es mir dann so geht wie es dir heute ergangen ist :-)
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. der vorteil von krankenstand ist: keinen interessiert, wie man ausschaut! und wenn besuch kommt (so wie heute zu mir), schaut man mit bad hair gleich noch etwas bemitleidenswerter aus ;) schöne weihnachten! mrs.columbo

    AntwortenLöschen
  5. Ich lach mich kaputt, ich dachte immer alle Frauen haben empfindliche Ohren! Dabei ist es gar nicht so! Und - mrs.columbo - Frauen kämpfen mit allen Mitteln, ich weiß!

    AntwortenLöschen
  6. Coole Susa! ;-)
    Ich liebe auch Mützen und trage sie oft, wenn ich meine Haare auf den Mond schießen könnte.
    An meiner ehemaligen Arbeitsstätte wunderten sich die älteren Menschen darüber...oft hörte ich:
    "Warum hat die denn hier ne Kappe uff em Kopp?"
    :-)

    Die "tragbare Sauna" hatte ich gestern auch zu spüren bekommen.

    Wünsche dir und deiner Familie eine Zeit, wie es euch gut tut!!!!
    Helle Grüße von Maya

    AntwortenLöschen
  7. Du magst vielleicht einen Bad-Hair-Day gehabt haben aber ausgestrahlt hast du was ganz anderes ♥
    Drück' dich

    AntwortenLöschen
  8. Kaltes Mützenwetter kommt bestimmt noch. Wünsche Dir gemütliche und besinnliche Festtage. Griessli Cornelia
    PS: Strickfilztännli, notieren oder abspeichern oder noch besser, nach Weihnachten stricken. Meine Weihnachtskarten entstehen auch meistens 1 Jahr im voraus, da ist Frau noch in Stimmung.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, Trendsetterin,

    frohe Weihnachten, wir sehen uns am 27.12.

    Alles Liebe

    Connie

    AntwortenLöschen