Seiten

Freitag, 25. November 2011

Schönheitsrezept

In letzter Zeit habe ich ab und zu solche Momente, in denen ich mich einfach wunderschön und unwiderstehlich fühle. (Ja, ich weiß wie alt ich bin!) Meistens dann, wenn ich es geschafft habe etwas Selbstgestricktes anzuziehen und den Rest farblich darauf abzustimmen. Das Gefühl ist toll - ich merke richtig, wie ich anfange von innen zu strahlen. Die Stimmung ist auf dem Höhepunkt und ich kann mit den Menschen, die mir begegnen ganz locker kommunizieren. Das ist sonst manchmal eher ein Problem. Das geht so lange gut, bis ich zu einem Spiegel komme, oder an einem Schaufenster vorbei laufe. Das eine Mal standen meine Haare auf einer Seite ganz komisch weg, das andere Mal waren die Farben nicht wirklich abgestimmt - war eher paradiesvogelartig. Seitdem ... schaue ich in keinen Spiegel mehr, wenn ich mich so toll fühle. Das funktioniert immer! Und hat vielleicht auch was mit dem Alter zu tun - ich kann das Gefühl genießen und kann die Kontrolle weg lassen. Das ist schön! Vielleicht mögt Ihr es mal ausprobieren, oder aber vielleicht fühlt Ihr Euch ja immer schön!? Ob es wohl den grottenschlechten Sängern in diversen Casting-Shows auch so geht? Dass sie ganz von sich überzeugt sind? Geschickte Überleitung.... Heute Abend schaue ich wieder "Voice of Germany" - da gibt es Leute, die wirklich singen können. Und jetzt noch die Frage für die Hausfrau: Wie viel muss man nachfüllen, wenn die Milch übergekocht ist? :-(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen