Seiten

Samstag, 25. Juni 2011

Windsbraut "Trinidad"

Die Windsbraut ist fertig und ich habe sie auch tatsächlich gespannt! Ich bin ganz stolz! Die Wolle ist wundervolles Alpaka, gefärbt von Frau Drachenwolle. Gekauft hatte ich sie auf dem Backnanger Wollfest. Einen kleinen Schönheitsfehler gibt es. Ich habe nach der großen Zunahmereihe ziemlich in der Mitte die Nadeln gewechselt (ich weiß, das sollte man nicht tun!) und das sieht man leider. Andererseits hätte ich sonst nie geglaubt, dass es so einen Unterschied macht.

Oben mit normalen Metallnadeln gestrickt, unten mit Lacenadeln von Holz&Stein, beide Stärke 3,5
Hier noch ein paar Fotos, ich finde das Tuch sehr hübsch. Die Form gefällt mir besser, wie bei den üblichen Dreieckstüchern. Die Wolle ist ein Traum, im Original grünlicher, als auf den Fotos und durch die Handfärbung leicht meliert.

gespannt



mit Doppelkinn!
 Ach so, laut Tochter passt das Tuch farblich nicht zum Oberteil. Ich hoffe Ihr verzeiht mir das! Wenn ich mich noch hätte umziehen müssen, hätte ich dann keine Fotos mehr gemacht.

Kommentare:

  1. Das Tuch ist klasse geworden und die
    Fotos sind super
    ♥lichen Gruß
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Das Tuch ist ein Träumchen in Blau. Super schön. Ich frage mich, wann ich mich endlich mal an ein Tuch traue, bislang halte ich mich an Socken und Schals.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dani,
    tu es einfach - wer Socken stricken kann, kann auch Tücher!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. ich kann grad nicht, ich stricke ein fair-ile-tuch und bin süchtig.....

    AntwortenLöschen